Gemeinsam mit vielen Helfern aus den Nachbarschaften der einzelnen Bezirke wurden dieses Jahr über 250 m² öffentlicher Raum für Menschen temporär zurückerobert! Herzlichen Dank dafür an alle Beteiligten.

20201003-1

Am 3. Oktober ab 11 Uhr möchten wir zum Saisonabschluss 1.000 Teckplatz für einen Tag in einen Platz für Menschen verwandeln und damit nochmal ein deutliches Zeichen setzen. Zum anderen besteht die Möglichkeit, sich mit den verschiedenen Nachbarschaften zu vernetzen, Erfahrungen auszutauschen und ins Gespräch zu kommen, wie es nach dem Impuls der Wanderbaumallee für die einzelnen Standorte weitergehen kann.

Für die (allerschönste!) musikalische Begleitung sorgt Lisa Ossig mit Gitarre und Gesang.
Das Rudolf Sophien Stift wird verschiedene Leckereien im Glas zubereiten.

Wir lassen für diesen Anlass den gesamten Platz sperren, sodass der Aufenthalt & Austausch mit ausreichend Abstand möglich sein wird.

Support your local Wanderbaumallee

Um 13 Uhr beginnen die Vorbereitungen für die letzte Wanderung, denn um 14 Uhr ziehen die Bäume los zu ihren Bleibeorten, an denen sie Wurzeln schlagen dürfen!
Wir starten als gemeinsamer Aufzug Richtung Mitte und teilen uns dann nach und nach zu den einzelnen Standorten auf. Es wird die untenstehenden zwei Wanderrouten geben.

20201003-karte1

Die erste Route Richtung Nordbahnhof.

20201003-karte2

Die zweite Route Richtung Tübinger Straße.

Die Bäume werden an folgenden Standorten eingepflanzt

Stadtacker e.V.
Quitte
Sauerkirsche

Contain’t
Kupfer-Felsenbirne
Zierapfel Evereste

St. Maria
Hochbeete

Burgholzstraße
Schwarzer Holunder

Nordbahnhofstraße
Hängebirke

Pelagrusstraße
Zierapfel Royal

Kleingartenverein Raichberg
Geschlitzter Faulbaum

Menü schließen