Unsere 10 Bäume haben seit dem 3. Oktober ein Zuhause zum Wurzeln Schlagen. Zum Saisonabschluss haben wir gemeinsam mit den Baumpat*innen die Wanderbäume an verschiedensten Orten in Stuttgart eingepflanzt!

20201003_Wanderbaumallee-75

Doch zunächst von vorne: Gemeinsam mit den Nachbarschaften aus 2020 und vielen Unterstützer*innen haben wir dieses Jahr über 250m² öffentlichen Raum temporär für Menschen zurückerobert. Zum Wanderbaum-Ade am 3. Oktober haben wir noch eins drauf gesetzt: 1.000m² Kreuzungsbereich des Teckplatzes wurden zu einem Platz für Menschen.

"Regen – Das Konfetti des Himmels"

Ja, mit ganz viel Regen.
Aber auch mit ganz vielen tollen Menschen und Gesprächen. Mit Musik von Lisa Ossig und feinstem, wärmenden Essen vom Rudolf-Sophien-Stift.

Wir danken allen, die mit uns im Regen getanzt haben.

20201003_Wanderbaumallee-38
SHW_5981
_DSC5072
_DSC5088
_DSC5083

Nach der Feier ist vor der Wanderung. Die letzte Wanderung der Bäume für 2020.

Die Wanderbäume wollten schließlich Bleibebäume werden. Und so wanderten sie ein letztes Mal in 2020 zu ihren Standorten.  

Die Pflanzaktion selbst fand im Rahmen des bundesweiten Einheitsbuddeln statt.

Zehn Wanderbäume wurden an 8 Standorten eingepflanzt.

_DSC5165
_DSC5160
20201003_Wanderbaumallee-84
20201003_Wanderbaumallee-90
20201003_Wanderbaumallee-78

Dies sind die Standorte der Bäume von der Wanderbaumallee Stuttgart 2020:

Stadtacker e.V.
Quitte
Sauerkirsche

Contain’t
Kupfer-Felsenbirne
Zierapfel Evereste

Burgholzstraße
Schwarzer Holunder

Nordbahnhofstraße
Hängebirke

Pelagrusstraße
Zierapfel Royal

Kleingartenverein Raichberg
Geschlitzter Faulbaum

Die Bäume sind noch recht jung um sie ohne weiteres im öffentlichen Raum pflanzen zu können, da sie noch viel Pflege brauchen. Die Wanderbäume waren aber schon immer für alle da – und das sollen sie möglichst auch als Bleibebäume sein. Daher freuen wir uns sehr, Orte gefunden zu haben, bei denen sie weiterhin öffentlich zugänglich sind oder Teil einer größeren Gemeinschaft sind.

Menü schließen